Sonntag, 30. März 2014

{DIY} Memoboard


Ihr habt sie bestimmt schon mal gehabt oder immer noch Zuhause - die praktischen Kork Pinnwände. Nur leider sind sie farblich überhaupt nicht schön und passen nicht immer zu deiner restlichen Einrichtung. Heute hab ich meine alte Pinnwand aus dem Keller etwas verschönert und gleich an die Wand gehängt - jetzt kann man sie ja wieder herzeigen. 

 

Schneide dir aus einem Stück Stoff deiner Wahll die Größe der Pinnwand aus, lasse jedoch am Rand noch genug Stoff übrig, damit du die Enden auch um die Pinnwand schlagen kannst. Dann befestige den Stoff mithilfe des Klebebands an der Pinnwand und schlage zur Sicherheit noch ein paar kurze Nägel durch den Stoff in den Holzrahmen.


Dann kannst du dein gewünschtes Dekoband mithilfe eines Reißnagels an der Hinterseite der Pinnwand befestigen. 


Nun wickelst du das Dekoband wild um die Pinnwand und befestigst sie am Ende wieder mit einem Reißnagel. Den Rest kannst du nun von der Rolle abschneiden. 



 

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag. Ich werd mich jetzt auf den Balkon setzen und die Sonne mit einem leckeren Kaffee genießen. 

Hond's gmüatlich

Kommentare:

  1. Hallo Jasmine,
    ich bin durch Zufall auf Deine Seite gekommen und muß sagen alle Achtung!! Ich finde Deine Ideen wahnsinnig toll und werde die eine oder andre bestimmt bald mal umsetzen. Da ich vom Backen, Nähen nicht viel hinbekomme werde ich mich auf Deine Palletten-Möbel stürzen. Diese Ideen sind für mich einfach spitze!! Vielen Dank für Deinen Blog. Du wanderst damit in meine Favoriten!! Liebe Grüße Bärbel aus Hessen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel.

      Ich danke dir sehr für dein liebes Kommentar. Es freut mich dass du was entdeckt hast was dir gefällt und dass ich nun zu deinen Favoriten gehöre.

      GLG Jasmine

      Löschen