Donnerstag, 31. Dezember 2015

Prosit 2016! Ein Cocktail als Abschluss für 2015


Mit meinem heutigen Post möchte ich mit euch auf das neue Jahr anstoßen und euch alles Gute für 2016 wünschen. Das Jahr 2015 brachte mir sowohl Hochpunkte wie auch Tiefpunkte, aber wieder ein Jahr mit tollen neuen Erinnerungen und Erfahrungen. Das Wichtigste ist doch, das man sein Leben genießt, jeder auf seine Art und Weise. Zum Abschluss möchte ich euch mit einem Cocktailrezept in diesem Jahr verabschieden, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder. Bis dahin wünsche ich euch euch einen guten Rutsch. 



Rezept pro Glas:
2cl Gin
2cl Zitronensaft
Ginger Ale zum Aufgießen
Eiswürfel
Zitronenscheiben
frischer Rosmarinzweig

Gin mit Zitronensaft und Eiswürfel in ein Glas füllen. Die Zitronenscheiben und den Rosmarinzweig dazugeben und mit Ginger Ale aufgießen. Umrühren fertig.


Liebe Grüße

Eure

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten


Ich wünsche euch und euren Familien ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest mir euren Liebsten!

Genießt die kommenden Feiertage!

Liebe Grüße

Eure

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Last Minute: {DIY} Klorollen Geschenkspäckchen


Noch 1 Tag bis Weihnachten. Die Geschenke sollten nun langsam besorgt oder gebastelt worden sein. Aber so wie ich das letztens im Radio gehört habe, geht der Großteil der Weihnachtsshopper erst am 23. oder sogar 24.12. die Geschenke kaufen. Aber ich war ja auch mal so. Heuer habe ich mir vorgenommen, die Geschenke sehr frühzeitig zu kaufen um eben diesen Stress und großen Getümmel aus dem Weg zu gehen. Für alle Last-Minute Shopper oder diejenigen, die für ein paar Kleinigkeiten noch eine schöne Geschenksverpackung brauchen, aber diese vergessen haben zu besorgen, habe ich heute eine sehr schnelle Bastelidee mit Recycling Garantie.



Das brauchst du:
Klorollen
weihnachtliche Geschenkbänder
Stempel
doppelseitiges Tixo
Schere


Zuerst faltest du die Klorollen in der Hälfte. Drücke sie dafür langsam mit der Hand platt und streichst mit dem Fingernagel über die Kanten


Dann drückst du die Klorollen an den gefalteten Kanten zusammen, so, das sie wie auf dem Bild dastehen können. 


Nun drückst du die Enden der Klorollen vorsichtig in die Mitte (siehe Bild)


Wiederhole das auch auf der anderen Seite, bis ein kleines Päckchen geformt ist. Nun kann man eine Kleinigkeit in das Päckchen füllen und die Enden zudrücken. Nun geht's an verzieren, zB. mit verschiedenen Geschenkbändern, einen kleinen Weihnachtsgruß auf ein Stück Karton gestempelt, auch kleiner Tannenzweig mit kleinen Weihnachtskugeln macht sich bestimmt super.


Liebe Grüße

Eure

Samstag, 19. Dezember 2015

Geschenke aus der Küche: Vanillekipferl Likör


Selbstgemachte Liköre sind immer schöne Geschenkideen für Weihnachten. Abgesehen von Baileys und Eierlikör ist es eine schöne abwechselnde Idee, sich an bekannte Geschmäcker wie zB das Vanillekipferl zur Adventszeit heranzutrauen. In schönen Glasflaschen mit selbstgemachten Etiketten können die Liköre gleich unter den Christbaum gestellt werden und machen meiner Meinung nach immer etwas her. Der Likör ist auch sehr schnell gemacht, also für alle die noch spät dran sind mit Geschenke besorgen genau das Richtige.



Für ca. 4 Gläser à 0,2L

Zubereitung:
Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Dann zusammen mit der Sahne, Zucker und dem Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen. Abkühlen lassen. Die Sahne durch ein feines Sieb gießen und die Mandeln etwas mit dem Löffel ausdrücken. Dann wird der Weinbrand unter die Menge gerührt und der fertige Likör kann in saubere Flaschen abgefüllt werden. 



Hier habt ihr noch meine Vorlage zum abspeichern
die Etiketten sind 5x7cm

Liebe Grüße

Eure

Sonntag, 13. Dezember 2015

{DIY} Schneeflöckchen Gläser


Meine Schneeflöckchen Gläser sind eine ideale Bastelidee für den Sonntag. Auch mit Kindern kann diese Idee auch etwas abgewandelt ganz leicht nachgebastelt werden. Leider hat sich der Schnee dieses Jahr noch nicht wirklich gezeigt, da erinnern diese Gläser vielleicht etwas an weiße Weihnachten. Wenn dann der Winter vorbei ist, kann man die Schneeflocken ganz leicht abwaschen, dann können diese wieder für neue Bastelideen verwendet werden, oder sie landen dann einfach für Marmelade wieder im Vorratsschrank. 


Das brauchst du:
unterschiedliche Marmelade - sowie Einmachgläser
weißer Glasmarker
Kunstschnee
Teelichter
Geschenkband


So einfach geht's:
Sammle dir unterschiedliche Marmelade- sowie Einmachgläser aus deinem Vorratsschrank oder Keller. Schau dass die Gläser sauber sind, dann kannst du auch schon loslegen. Bemale die Gläser unterschiedlich mit verschiedenen Schneeflöckchen und lasse die Farbe trocknen. Dann kannst du die Gläser mit Kunstschnee befüllen und ein Geschenkband um die Glasränder binden. 



Liebe Grüße

Eure

Dienstag, 8. Dezember 2015

Weihnachtsbäckerei: Marzipan Vanille Hügel mit weißer Schokolade


Wart ihr schon fleißig am Weihnachtskekse backen? Diese kleinen Hügel sind nun meine 4 Kekssorte. Klingt nicht gerade, denn ich kenne da genug, die jedes Jahr mindestens 15-20 verschiedene Sorten zaubern. Bei mir werden es meistens nie mehr wie 5 Sorten. Kekse backen macht mir schon Spaß, aber meistens habe ich dann auch bald genug davon. Aber es ist wichtig für mich, diese Tradition weiter zu führen, denn ich finde, Weihnachtskekse gehören zur Vorweihnachtszeit einfach dazu, schlussendlich freut man sich ja selber darüber. 



Rezept:
200 g Mehl
200 g Marzipanrohmasse
120 g Zucker
1 Vanilleschote
2 Eier
1 EL Chia-Samen
3 TL Orangenschalenabrieb (unbehandelt!)

Glasur:
150 g weiße Kuvertüre
1 EL Sahne
Staubzucker


Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen und Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Vanilleschote mit dem Messer aufschneiden und auskratzen. Unter die Masse rühren. Mehl mit den Chia-Samen und Orangenschalenabrieb vermischen und unter die Eimasse rühren. Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke zupfen. Tipp: Damit der Marzipan nicht an den Händen kleben bleibt, die Finger oder den Marzipan in Staubzucker tunken. Das Marzipan nach und nach zum Teig geben und mit den Knethaken vom Mixer in den Teig einarbeiten. Wenn die Masse zu zäh ist, etwas Milch zufügen. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und 4 cm große Tupfer auf die Backbleche spritzen. 8-10 Minuten backen, bis die Spitze etwas braun wird. Dann sollte man die Tupfer gut auskühlen lassen. 

Glasur:
Währenddessen die Kuvertüre mit der Sahne über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Dann die Teigtupfer mit der Spitze in die Schokolade tunken und etwas auskühlen lassen. Zum Schluss werden die Tupfer an der Oberseite in Staubzucker gewälzt. In Keksdosen zwischen Backpapier schichten und kühl Lagern. (Ich stelle sie sogar nach draußen auf den Balkon - vor dem Verzehr jedoch 15 Minuten der Zimmertemperatur anpassen lassen - dann können sich alle Aromen entfalten)

Haltbarkeit ca. 4 -5 Wochen



Viel Spaß beim Backen!

Liebe Grüße, eure

Samstag, 5. Dezember 2015

Geschenkidee: {DIY} Schmuckdose


Es wird langsam Zeit, sich Gedanken für die Weihnachtsgeschenke zu machen. Ich muss ehrlich zugeben, das ich sonst zu der Sorte gehöre, die die letzten Tage vor Weihnachten die Geschenke besorge bzw. bastle. Da ich diesen Stress dieses Jahr so gut wie vermeiden möchte, habe ich schon angefangen, die ein oder andere Idee umzusetzen. Heute habe ich eine Schmuckdose gebastelt, die total einfach und schnell gefertigt war. Die meisten Materialien habt ihr bestimmt zu Hause, die Blechdose kann da natürlich auch gegen eine kleine Holzkiste, etc. ausgetauscht werden, das was man Zuhause ev. findet. 


Das brauchst du:
Blechdose oder ähnliches
altes Handtuch
Schaschlik-Spieße
feiner Stoff oder Tuch
Stoffschere
Seitenschneider


Schneide dir aus dem Handtuch gleich große Stücke zu, die so Breit wie die Blechdose sind und je nach Dicke des Handtuches ca. 20 cm lang sind. 


Dann rollst du die Stücke aus dem Handtuch auf und schichtest sie nach und nach in die Dose. Schichte so viele Rollen in die Dose, bis alles stramm und stabil wird. 


Wähle dir einen eher dünneren Dekostoff aus, der gut zwischen die Handtücher gedrückt werden kann. Schneide dir dafür ein längeres Stück Stoff in der Breite der Dose zu. Dann zwickst du dir mit dem Seitenschneider die Schaschlik Spieße in der Breite der Dose ab und wickelst ein Ende des Dekostoffes 2-3 x darum. Nun kannst du den Schaschlik Spieß in den ersten Zwischenraum zwischen Dose und Handtuch bis an den Boden der Dose drücken. 


Lege den Stoff über die nächste Handtuchrolle und drücke dann den nächsten Schaschlik-Spieß in den Zwischenraum. Wiederhole das bis zur letzten Rolle. Dann schneidest du dir den überstehenden Stoff ab und wickelst ihn um den letzten Schaschlik Spieß, welchen du dann in den letzten Spalt drückst. 


Nun hat das Suchen nach dem passenden Ohrring-Paar ein Ende - denn so hat man alles gut im Überblick und Ordnung zugleich. Da freut sich bestimmt jede Schwester, beste Freundin, etc. darüber, denn über eine "Schmuckaufbewahrung" findet man bestimmt immer eine Verwendung. Die Schmuckdose kann natürlich leer verschenkt werden, aber auch befüllt mit einem paar Ohrringe oder einem schönen Ring. Eine große Auswahl an schönem Schmuck findest du dafür bei Christ.at, der neben Ohrringen und Ringen auch schöne Anhänger für Armbänder im Sortiment führt - eine schöne Idee für ein Freundschaftsarmband.

Liebe Grüße

Eure